sz0000_logo_sm  PROJEKT

 

spansicher-palast-bar 

[Projekt] [AutorIn] [Inhaltsangabe] [Inszenierung] [Besetzung] [Bühne] [Betrieb] [Spielplan] [Foyer]

 2o Jahre SchnurZ / 2018 - Figaros Hochzeit / nach Beaumarchais

 

Die Storie

 

 

Am Morgen seines lang ersehnten Hochzeitstages schwebt der verliebte Figaro, Kammerdiener des Grafen Almaviva geradezu auf Wolke Nummer sieben. Er soll mit seiner Braut, der Kammerzofe Suzanne, eine neue Wohnung im Palast beziehen.

Noch ahnt er nicht, dass der Graf selbst ein Auge auf seine Verlobte, geworfen hat und für sich das âus prima noctis“, das Recht der ersten Nacht, in Anspruch nehmen möchte, welches er einst zu Gunsten seiner heutigen Gattin, der schönen Gräfin Rosina, abgeschafft hatte.


Während der Graf viel Einfallsreichtum walten lässt, um sich Susanne ungestört zu nähern und erobern zu können, entspinnen sich an anderer Stelle hinter den Kulissen Intrigen, bei denen der Arzt Dr. Bartholo und seine Wirtschafterin Marzelline eigene Interessen verfolgen.


Parallel dazu flirtet der Cherubin, der naive liebestolle Page des Grafen, hemmungslos mit allen Frauen im Palast.

Figaro hat einen Plan um den Grafen von seinem Vorhaben abzubringen. Aber auch die Frauen schmieden ihre eigenen Pläne.

 Nach schier unendlichen Verwirrungen und klugen Plänen, insbesondere der Frauen, lassen sich die amourösen Verstrickungen, sieht der Graf schließlich selber ein, dass er der Blamierte ist und bittet seine Gattin um Verzeihung und Figaro kann endlich mit Suzanna Hochzeit halten. Das war wirklich ein toller Tag.